Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Folgende Wirkungen der Akupunktur gelten heute als gesichert:


− die analgetische (= schmerzlindernde),

− die vegetativ-regulierende,

− die psychisch-harmonisierende,

− die motorisch-aktivierende sowie

− die das Immunsystem modulierende Wirkung.

 

Akupunktur

Indikationsbereiche

Schmerztherapie bei degenerativen Prozessen

Schmerzen im Hüft und Beckenbereich,

Schmerzen im Wirbelsäulenbereich, Muskelatrophien

Allgemeine Vitalitätsstützung bei alten Tieren

Stoffwechselerkrankungen: akut, chronisch,

Störungen im Magen-Darm Bereich, Durchfall und Verstopfung

Hauterkrankungen: Wundheilungsstörungen, Ekzem,

postoperative Narbenbehandlungen

Störungen des zentralen Nervensystems: Ataxie, Epilepsie

Augenerkrankungen

Verhaltensstörungen

Leistungsschwäche

Erkrankungen des Bewegungsapparates:

Arthritis, Arthrose, Hufrehe, Hufrollenerkrankungen, Hüftgelenksschmerzen, Lahmheiten der Vorhand, Schulterlahmheiten, Sprunggelenkslahmheiten, Spat, Kniegelenkslahmheiten, Sehnenentzündungen, Taktunreinheiten, mangelnde Schubentwicklung, Bewegungseinschränkungen,

Allergische Erkrankungen

Harnwegserkrankungen

Hormonelle Störungen, Deckunlust und Unfruchtbarkeit

Atemwegserkrankungen: akut, chronisch, allergisch, Dämpfigkeit

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer und zzgl. Anfahrtskosten. Alle Behandlungen zzgl. Verbrauchsmaterialien, Arzneimittel, Labor, Rezeptgebühren etc.

Die vorgestellten Therapiearten sind wissenschaftlich umstritten und nach lehrmedizinischer Meinung nicht anerkannt sind.